Zentrale und Dezentrale Lüftungsanlagen

Neunzig Prozent unserer Lebenszeit verbringen wir in Gebäuden. Ob wir arbeiten oder
schlafen, fernsehen oder feiern - Wohnung und Haus umgeben uns wie eine zweite Haut.
Wie wir dieses Haus bauen, wie wir heizen und lüften, davon hängen unser Wohlbefinden
und unsere Gesundheit ab.

Feuchteschäden und Schimmel in dicht gedämmten Häusern vermeiden

Bei kontinuierlichem Luftwechsel wird ständig verbrauchte, feuchte Luft gegen frische, saubere Außenluft, die nahezu auf Zimmertemperatur gebracht wird getauscht.


Energie einsparen

Damit erfüllt eine Lüftungsanlage nicht nur die Vorgaben der EnEV, sondern spart zudem Heizenergie, so dass in Verbindung mit anderer ökologischer Haustechnik (z.B. Wärmepumpe) leicht und kostengünstig der Niedrig-Energie- bzw. Passivhaus-Standard erreicht werden kann.

Innenleben eines dezentralen Wandlüfters

Bei energetischen Sanierungen ist unbedingt das Lüftungsverhalten zu ändern.

Ein 4 Pers.-Haushalt erzeugt über Ausdünstung-waschen-duschen etc. bis zu 15l Wasser/Tag!!

Dies will über Lüftungsanlage oder auch über Fensterlüften wegtransportiert werden.

Energieberater HWK Christoph Steinhäuser
Saazer Str. 25
63679 Schotten

Telefon:06044 3068

-mobil 01729149135

-christoph.steinhaeuser@googlemail.com

 

Termine vor Ort nach tel. Absprache.

               01729149135

Aktionen

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Gebäudeenergieberatung Steinhäuser

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.